logotype
image1 image2 image3 image4 image5

Die Atvianische Garküche

 

Was bieten wir?

Eigentlich alles, was ein grillfleischgeschädigter Gaumen braucht: viel frisches Obst, Gemüse, selbst gebackene Kuchen und Brote, leckere Eintöpfe, Aufläufe, Süßspeisen, Desserts und bei Bedarf natürlich jeweils ein Zweitgericht für Vegetarier oder Allergiker. Wenn wir eine voll funktionsfähige Gastküche zur Verfügung haben, gibt es kaum ein Gericht, dass wir nicht zubereiten können. Ist die Ausstattung begrenzt, ergänzen wir gern aus unserem eigenen Fundus oder reisen gleich mit der gesamten Feldküche an. Auf Wunsch ist es uns möglich, auf die Mittelaltertauglichkeit der Speisen zu achten. Die Veranstalter haben also die Wahl, unsere Kochkunst voll- oder halbambientig zu bestellen, denn Spaghetti mit Tomatensoße sind zwar lecker, passen jedoch nicht unbedingt zum Flair einer Hofhaltung.

Falls wir auf Zelt-, Wald- und Wiesencons unterwegs sind, kommt meist die Feldküche zum Einsatz. Dort beschränken uns auf Gerichte, die leicht zuzubereiten und dennoch lecker sind, wie zum Beispiel bunte Salate, gebackener Käse, Eintöpfe mit viel Gemüse, leichte sommerliche Gerichte wie Hühnerfrikasse mit Spargel und Reis, hausgemachte Paella, Fruchtsalate und vieles mehr. Auch exotischere Wünsche wie Kaninchenbraten, frischer Fisch, Wildschwein-, Ziegen- oder Lammfleisch ist bei uns in guten Händen und anschliessend ambientig serviert auf dem Tisch. Dies bedarf allerdings der Vorbestellung, da es hierbei auf umsichtige Planung und Vorbereitung ankommt.

Was sind unsere Konditionen?

Wir möchten von den Organisatoren der Veranstaltung eine Entschädigung für unsere Fahrtkosten und freie Conteilnahme. Ist eine Vollverpflegung vorgesehen, möchten wir vorab den einkalkulierten Verpflegungsanteil auf unser Konto überwiesen haben. Den gesamten Einkauf und Transport der Lebensmittel zum Conplatz übernehmen wir selbst. Für jede Veranstaltung wird eine separate Buchführung angelegt, die jederzeit einsehbar ist.

Für unsere Arbeit in der Küche verlangen wir keinen Lohn. Wir sind immernoch mit Spass an der Sache dabei und - bis auf eine unrühmliche Ausnahme - haben wir auch damit auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Unsere Gage ist die Zufriedenheit der Gäste.

Sollte nur eine Teilverpflegung auf einem Zeltcon etc. gewünscht werden, bzw. einzelne Gruppen unsere Garküche für grössere Veranstaltungen (DF, CoM o.ä.) buchen wollen, möchten wir euch bitten, die Konditionen hierfür via Email an die Atvia-et-gmx-punkt-de zu erfragen.

Die Contermine der atvianischen Garküche sowie das Feedback findet ihr in unserem Forum! Solltet ihr unser Küchenteam für euer Con buchen wollen, dann meldet euch bitte rechtzeitig via Email bei uns und wir werden sehen, was wir für euch tun können.


Viele Grüsse

Das Team der atvianischen Garküche

 

Hier sind als kleiner Appetitanreger einige Speisepläne vergangener und künftiger Cons zur Ansicht:

 

Speiseplan Tusterfels 2 (derzeit inaktiv - wir bitten um etwas Geduld)

Speiseplan der atvianischen Garküche auf Aardland 2 (derzeit inaktiv - wir bitten um etwas Geduld)

Speiseplan der atvianischen Garküche auf Aardland 3 (derzeit inaktiv - wir bitten um etwas Geduld)

 

 

2018  Atvia